iliss-Logo iliss-Logo iliss-Logo iliss-Logo
Bild
ilissAfrica » Internetquellen: Suche

Internetquellen: Suche

Treffer 1-4 von 4 (0,01 Sekunden)
AMMS ist eine Datenbank über westafrikanische Manuskripte auf Arabisch und in Ajami. Sie wurde Ende der 80er Jahre aufgebaut und wird bis heute erweitert. Siehe Inhaltsverzeichnis für bis jetzt aufgenommene Sammlungen. [Redaktion ilissAfrica]
westafricanmanuscripts.org
Das Heinrich-Barth-Institut ist hervorgegangen aus der „Forschungsstelle Afrika“ des Instituts für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln. Aufbauend auf 1963 begonnenen Projekten zur Dokumentation afrikanischer Felsbilder sowie nachfolgenden Forschungsprogrammen zur Landschaftsarchäologie im ... [ergänzt und verändert]
www.uni-koeln.de/hbi
Die Heinrich-Barth-Gesellschaft ist, wie das Heinrich-Barth-Institut, ebenfalls in Köln angesiedelt.Sie fördert u.a. das Barth-Haus in Timbuktu und das in Agadez. Es gibt Links zu diversen Infos rund um Heinrich Barth. [Redaktion ilissAfrica]
www.heinrich-barth-gesellschaft.de
Julia Winckler, Mitglied der Henrich-Barth-Gesellschaft, hat in Zusammenarbeit mit der Universität Brighton eine Multimediapräsentation zu Heinrich Barth veröffentlicht: Das Projekt "Retracing Heinrich Barth" folgt Heinrich Barth bei seinem Besuch in West-Afrika (Niger) und zeigt die Geheimnisse rund um ... [verändert]
www.retracingheinrichbarth.co.uk
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
© ilissAfrica 2009 - 2021 | Letzte Änderung: 8. Dezember 2017 | LULA QONDA! | Impressum