iliss-Logo iliss-Logo iliss-Logo iliss-Logo
Bild
ilissAfrica » Internetquellen: Suche

Internetquellen: Suche

Treffer 1-6 von 6 (0,01 Sekunden)
Private Homepage. Der Autor präsentiert seine Fotos aus Mali (Dogonland, Lobiland, Fluß Niger) und Ägypten, mit Schwerpunkt auf Menschen und Architektur. Es gibt außerdem ein 50-Seiten langes Dokument mit Erklärungen zu Fotos. Weiterhin sind 140 Zeichnungen zu diesen Gegenden zu sehen. Unter "Miscellane... [Redaktion ilissAfrica]
www.dogon-lobi.ch
Projekt zweier Kenianer, die den Touristenfotos über Kenia (insbesondere Nairobi) eigene Fotos aus kenianischer Sicht entgegensetzen wollen. Das Projekt soll später auf andere afrikanische Länder ausgeweitet werden. Jede(r) Kenianer(in), der/die passende Fotos hat, kann sich anmelden. Zur Zeit (12/10) ... [Redaktion ilissAfrica]
www.africaknows.com
Das Zentrum morderner Orient befasst sich interdisziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika, Süd- und Südostasien. Die Bibliothek des ZMO ist online durchsuchbar. Außerdem gibt es unter "Publikationen > Internetpublikationen" einige Volltexte. [Redaktion ilissAfrica]
Seite, die die 14 Bücher von João M. Loureiro vorstellt. Die Bücher stellen eine Sammlung von über 12.000 portugiesischen Postkarten mit Fotomotiven aus Kolonialzeiten vor, seit dem Ende des 19. Jhd bis 1975. Auf der Internetseite findet man eine Kostprobe von jeweils 4-5 Postkarten aus jedem Buch. [Redaktion ilissAfrica]
www.postaisultramar.com.pt
Sammlung von Fotos afrikanischer Städte (meist Hauptstädte). [Redaktion ilissAfrica]
saharanvibe.blogspot.com/2007/04/african-cities-part-1.html
Colonial Voyage ist eine Website, die sich mit dem Kolonialismus europäischer Nationen in Afrika, Amerika, Asien und Ozeanien und dessen Einfluss - vor allem im Bereich von damals erbauten Monumenten und Siedlungen - beschäftigt [gemäß den Informationen des Anbieters, Redaktion ilissAfrica].
www.colonialvoyage.com/
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
© ilissAfrica 2009 - 2021 | Letzte Änderung: 8. Dezember 2017 | LULA QONDA! | Impressum