iliss-Logo iliss-Logo iliss-Logo iliss-Logo
Bild
ilissAfrica » Internetquellen: Suche

Internetquellen: Suche

Treffer 1-10 von 827 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Das Center for Research Libraries präsentiert in seinen e-collections 206 Manuskripte in arabischer Schrift aus Timbuktu im 19. Jh. online. Die Manuskripte wurden zur Verfügung gestellt von der Bibliotheken Mamma Haidara de Manuscrits et la Documentation. Die Dokumente der Sammlung verweisen auf eine ... [Redaktion ilissAfrica]
ecollections.crl.edu/cdm4/about_timbuktu.php?CISOROOT=/timbuktu
Der Link bietet folgende zwei Homepages an: Harriet Tubman Institute und Resource Centre on the African Diaspora. Es gibt Infos über Projekte, Forschungen und Publikationen. Es gibt auch viele Volltexte (siehe http://www.yorku.ca/nhp/seminars/seminar.htm). [Redaktion ilissAfrica]
www.yorku.ca/nhp/
Homepage des Nationalarchivs in Benin. Man findet auf der Seite ca. 170 Digitalisate von historische Originaldokumenten (1893-1937)aus der Zeit der Sklaverei, des Sklavenhandels und des Kolonialismus in Benin . Sie sind thematisch eingeordnet in: Politische Angelegenheiten, Arbeit und Arbeitskräfte, ... [Redaktion ilissAfrica]
web.archive.org/web/20080211075934/http://www.anbenin.bj/
Homepage des Nationalarchivs Ghanas. Man findet Infos über die Institution selbst, außerdem 17 Digitalisate von historischen Dokumenten aus dem Sklavenhandel-Archiv des Nationalarchivs (1688-1889). [Redaktion ilissAfrica]
www.praad.gov.gh
Das Project Gutenberg (PG) ist eine im Internet beheimatete Bibliothek freier elektronischer Versionen physisch existierender Bücher (E-Texte oder e-books). Ein weiterer Schwerpunkt der Online-Bibliothek sind Hörbücher (von menschen vorgelesen oder von Computerstimme). [Redaktion ViFa Ost und ilissAfrica]
www.gutenberg.org/wiki/Main_Page
Man finder auf dieser Seite vor allem viele Links rund um Archäologie, nicht nur der afrikanischen Diaspora, sondern auch in Afrika. Unter "Research > African Archaeology, History and Cultures" findet man nicht nur Links, sondern auch viele Volltexte, unter anderem zu Archäologie in verschiedenen ... [Redaktion ilissAfrica]
www.diaspora.uiuc.edu
Seite des Département d'Histoire de la Facultés Lettres et Sciences Humaines - Université Cheikh Anta Diop - Senegal, eine der bekanntesten Unis im frankophonen Afrika. Die Seite bietet sehr viele Volltexte (siehe "Ressource" und "Recherche"). Schwerpunkte sind unter anderem Sklaverei (ganzes Forschungsp... [Redaktion ilissAfrica]
tekrur-ucad.refer.sn
Virtuelle Bibliothek des Département d'Histoire de la Facultés Lettres et Sciences Humaines - Université Cheikh Anta Diop - Senegal, eine der bekanntesten Unis im frankophonen Afrika. Die Seite bietet sehr viele Volltexte. Einen Schwerpunkt bildenbilden Texte zur Sklaverei. Ein noch laufendes Projekt ... [Redaktion ilissAfrica]
www.histoire-ucad.org/.../accueil-bibliotheque-virtuelle.html
Die Kampagne will auf den schlechten Zustand vieler historischer Gebäude auf der Insel Gorée aufmerksam machen. Auf der Insel wurden viele Sklaven bis zur Abschaffung des Sklavenhandels 1848 gefangenhalten und von dort aus nach Amerika verschifft. Die Seite bietet viele Fotos von Gebäuden auf Gorée, ... [Redaktion ilissAfrica]
www.dakar.unesco.org/goree_patrimoine/
Digitalisierte Grundlagenwerke zu den »African Studies«, die im Buchhandel nicht mehr erhältlich sind. Einzelne Titel wurden nur in sehr geringer Auflage produziert. Dazu zählen etwa »Barbot's West African Vocabularies« von ca. 1680 aber auch von J. D. Fage »A Guide to Original Sources for Precolonial ... [Redaktion ilissAfrica]
digicoll.library.wisc.edu/AfricanStudies/subcollections/AfricanaAbout.html
Seite: 1 2 3 ... 83
» Länder
» Schlagwörter
» Quellenarten
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Es fehlt eine Webseite? Webseite vorschlagen.
© ilissAfrica 2009 - 2020 | Letzte Änderung: 8. Dezember 2017 | LULA QONDA! | Impressum